Abb. RSM 800

Abb. RSM 800

Schleifspindelstock kann zum Wechseln vom Innen- zum Außenschleifen um 180° gedreht werden

Schleifspindelstock kann zum Wechseln vom Innen- zum Außenschleifen um 180° gedreht werden

Abb. RSM 800
Schleifspindelstock kann zum Wechseln vom Innen- zum Außenschleifen um 180° gedreht werden

RSM 800

SKU : 370150

Die Maschinengestelle der Baureihe RSM zeichnen sich durch eine schwere Ausführung und lange, unterstützende Führungsbahnen aus. Der Tisch ist schwenkbar und der fein regelbare, hydraulische Vorschub in Längsrichtung verfährt ruckfrei. Ein großer Skalenring am Handrad der X-Achse erleichtert die präzise Zustellung und der Nullanschlag garantiert die Einhaltung des gewünschten Maßes. Die serienmäßige Positionsanzeige mit Linearmaßstäben dient dabei zur Kontrolle der Ist-Werte. Zum Innenschleifen wird der Spindelstock um 180 Grad gedreht. Ein umfangreiches Zubehörpaket gehört zum Standard.

  • Innen
  • und Außenrundschleifen
  • Hydrostatisch gelagerte Spindel für hohe Oberflächenqualität
  • Schwenkbarerer Spindelstock zum Konischenschleifen von kurzen Werkstücken
  • Integrierter Eilgang in der Z-Achse mit manuellem Rücklauf
  • Umfassendes Standardzubehör
Arbeitsbereich
Spitzenhöhe 135 mm
Werkstücklänge 950 mm
Schleiflänge 800 mm
Schleifdurchmesser 8 mm - 200 mm
Innenschleiftiefe 125 mm
Tischschwenkbereich (max.) -3° / +8° R / L
Innenschleifdurchmesser ohne Lünette 13 mm - 100 mm
Werkstück, Gewicht zwischen den Spitzen (max.) 50 kg
Umfangsgeschwindigkeiten 38 m/s
Vorschub
Tischvorschub, stufenlos 0,1 m/min - 4 m/min
Vorschub je Skalenteilung X-Achse 0,005 mm
Spindelstock
Schwenkbereich Arbeitsspindelstock 0-45°
Spindelkonus 4 MK
Schleifspindelstock
Drehzahl Innenschleifspindel 16000 1/min
Schwenkbereich Schleifspindelstock (r+l) ± 30°
Reitstock
Reitstockkonus 4 MK
Maße und Gewichte
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 3 m x 1,6 m x 1,5 m
Gewicht 3000 kg
Schleifscheibenabmessungen 400 mm x 50 mm x 203 mm
Schleifsteinabmessungen Innenschleifen (max.) (Länge x Breite) 50 mm x 25 mm x 13 mm
Schleifsteinabmessungen Innenschleifen (min.) (Länge x Breite) 17 mm x 20 mm x 6 mm

  • Bewährtes und ausgesprochen stabiles Maschinengestell aus Qualitätsguss - hohes Eigengewicht, sorgfältige Konstruktion und Fertigung schaffen optimale Voraussetzungen für gute Schleifergebnisse
  • Der hydraulische Längsvorschub ist sehr fein stufenlos regelbar
  • Hochgenaue Führungsbahnen der Längs- und Querbewegung bestehen aus kombinierten V- und Flachführungen
  • Hydraulisch verstellbarer Schleifspindelstock erleichtert das Einrichten, den Werkstückwechsel und reduziert somit Nebenzeiten
  • Hochpräzise, segmentierte Lagerung der Schleifspindel, nachstellbar und wartungsarm
  • Die Drehzahlverstellung der Arbeitsspindel erfolgt stufenlos und kann leicht im Bearbeitungsprozess angepasst und optimiert werden
  • Maschinentisch schwenkbar zum Konischschleifen
  • Hydraulischer Reitstock mit Fußschalter

2-Achs-Positionsanzeige
Innenschleifeinrichtung
3-B-Futter Ø 200 mm
Futterflansch
Auswuchtstand
Auswuchtdorn
Abrichtvorrichtung
Zentrierspitze
Schleifscheibenflansch
Kühlmitteleinrichtung
offene Lünette
geschlossene Lünette
Mitnehmer
Arbeitsleuchte
Bedienwerkzeug
Betriebsanleitung

Ressourcen und Downloads

  • RSM 800 Broschüre (0.23MB)

Service von KNUTH

Jede Maschine braucht mal einen Boxenstopp. Mit unseren Servicepaketen zu Wartung, Aufbau und Schulung holen Sie das Beste aus Ihrer KNUTH-Maschine heraus.

Dienstleistungen ansehen

Sehen Sie KNUTH Maschinen in Aktion

Überzeugen Sie sich selbst! Ein großer Teil unseres Maschinenparks ist immer auf Lager und kann sofort vorgeführt werden.

Vorführung buchen

Angebot anfordern

Abb. RSM 800
RSM 800
SKU : 370150


Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und freuen uns über Ihr Interesse! Unser Vertriebsmitarbeiter wird sich innerhalb von 1 Werktag mit Ihnen in Verbindung setzen.

Etwas ist schief gelaufen

Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie erneut, das Formular abzuschicken.