Wir glauben, Sie befinden sich in United States . Bitte besuchen Sie Knuth Americas , um die für Ihre Region relevanten Informationen zu sehen.

DL T 530/1500

SKU : 870531

Die Drehmaschinenbaureihe DL T für große Drehdurchmesser und Werkstücklängen ausgelegt. Sie ist die Lösung zur konventionellen Bearbeitung von Werkstücken bis zu 1500 mm Länge und bis 800 mm Durchmesser. Das besonders breite und stark verrippte Maschinenbett nimmt die hohen Werkstückgewichte auf und verstellbare Längenanschläge und Eilgang ermöglichen mehr Effizienz in der Bearbeitung.

-3-Achs-Positionsanzeige -umfangreiches Zubehör -4-B-Planscheibenfutter Ø 1000 mm

Arbeitsbereich
Spitzenhöhe 530 mm
Umlauf-Ø über Support 800 mm
Spitzenweite 1500 mm
Drehdurchmesser über Brücke 1300 mm
Umlaufdurchmesser über Bett 1060 mm
Verfahrwege
Verfahrweg X-Achse 430 mm
Verfahrweg Z1-Achse 250 mm
Schwenkbereich Oberschlitten ± 25°
Hauptspindel
Drehzahlbereich-Stufen 12
Drehzahlbereich 15 1/min - 1000 1/min
Spindelaufnahme Camlock A2-8
Spindelbohrung 105 mm
Spindelkonus 6 MK
Vorschub
Vorschub X-Achse 0,025 mm/U - 0,35 mm/U
Vorschub Z-Achse 0,05 mm/U - 0,7 mm/U
Antriebsleistungen
Motorleistung Hauptantrieb 11 kW
Maße und Gewichte
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 3,5 m x 1,65 m x 1,8 m
Gewicht 5400 kg
Reitstock
Reitstockkonus 6 MK
Reitstockpinolenhub 300 mm
Reitstockpinolendurchmesser 100 mm
Reitstockquerverstellung ± 10 mm
Gewindeschneiden
Gewindeschneiden, Modul-Stufen 22
Gewindeschneiden, Modul 0,5 mm - 7 mm
Gewindeschneiden Withworth (36) 2-28 TPI
Gewindeschneiden, Metrisch (65) 0,8-14 mm
Gewindeschneiden, Diametral (36) 4-56 DP

Ohne CE und nur für den Export in Nicht-EU-Länder

  • Mit 3-Achs-Positionsanzeige, montiert
  • Ein schweres, stark verripptes und breites Maschinenbett in steifer einteiliger Monoblockbauweise
  • Induktionsgehärtete und geschliffene Führungsprismen garantieren langfristig Genauigkeit und minimalen Verschleiß
  • Spindelstock mit hochgenauer, kegelrollengelagerter Hauptspindel überzeugt durch herausragende Stabilität unter Last
  • Eilgang in X- und Z-Achse ist am Support schaltbar
  • Das manuell geschaltete, fein gestufte Drehzahlgetriebe und ein kräftiger 11 kW Hauptspindelmotor gewährleisten im gesamten Drehzahlbereich ein hohes Drehmoment für schwere Zerspanung
  • Eilgang für X- und Z-Achse ermöglichen schnelle Positionierung des Supports und verringert Nebenzeiten
  • Einstellbare Überlastkupplung im Schlosskasten schützt die Vorschubmechanik vor Beschädigungen und Ausfällen
  • Zentrale, handliche Schaltung für Vorschübe und Gewindesteigungen
  • Das Vorschubgetriebe bietet ein breites Spektrum von Diametral-, Zoll-, Modul- und metrischen Gewinden
  • Oberschlitten ist im Winkel verstellbar und für große Schnittkräfte ausgelegt
  • Anschlagspindel mit vier verstellbaren Längenanschlägen
  • Reitstock kann auf dem Maschinenbett per Handkurbel verfahren und zum Kegeldrehen seitlich verstellt werden
  • Die Reitstockpinole ist mit einer Skalierung versehen und deren manueller Vorschub mit einem Vorgelege mit 2 Übersetzungsverhältnissen

3-Achs-Positionsanzeige
Halogenarbeitsleuchte
Futterschutz
Kühlmitteleinrichtung
feste und mitlaufende Lünette
4-fach Stahlhalter
4-B-Planscheibenfutter Ø 1000 mm
Supportschutzschild
Betriebsanleitung

Ressourcen und Downloads

Service von KNUTH

Jede Maschine braucht mal einen Boxenstopp. Mit unseren Servicepaketen zu Wartung, Aufbau und Schulung holen Sie das Beste aus Ihrer KNUTH-Maschine heraus.

Dienstleistungen ansehen

Sehen Sie KNUTH Maschinen in Aktion

Überzeugen Sie sich selbst! Ein großer Teil unseres Maschinenparks ist immer auf Lager und kann sofort vorgeführt werden.

Vorführung buchen

Angebot anfordern

DL T 530/1500
SKU : 870531


Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Vielen Dank!

Wir haben Ihre Anfrage erhalten und freuen uns über Ihr Interesse! Unser Vertriebsmitarbeiter wird sich innerhalb von 1 Werktag mit Ihnen in Verbindung setzen.

Etwas ist schief gelaufen

Bitte aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie erneut, das Formular abzuschicken.